Illustration für ein Interview

Minister Laumann im Interview zum Projekt – kurz gesagt: „Wer mitmacht, gewinnt“! 

„Du kannst die Welt nicht gleich ändern, aber Zeichen setzen, das geht“! Gemäß diesem Zitat des Liedermachers Georg Danzer weist Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann im Interview darauf hin, dass nachhaltige Veränderungen zwar Zeit brauchen, aber in jedem Fall zunächst angestoßen werden müssen. 

Diesen Anstoß hat der Minister mit dem Projekt „NRW – hier hat Alt werden Zukunft“ gegeben und freut sich, wenn die Kommunen, kommunalen Fachstellen und vor allem bürgerschaftlich Engagierten in einem partizipativen Prozess auf „Entdeckungsreise“ gehen und das Projekt zu einer „Fundgrube“ wertvoller Informationen werden lassen, wie Teilhabe von und für Ältere im Quartier erfolgreich gestaltet werden kann. 
» weiterlesen: Minister Laumann im Interview zum Projekt – kurz gesagt: „Wer mitmacht, gewinnt“! 

Illusration vereinfachte Suche

Wir vereinfachen die Suche zur Einreichung der Leuchtturm-Angebote

Die Fallzahlen stagnieren und die Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus wurden wieder verschärft. Erneut wird hierdurch die Durchführung des Projekts „Nordrhein-Westfalen – hier hat Alt werden Zukunft“ für die Kommunen und Suchgruppen erschwert. Damit Sie sich trotz der erschwerten Bedingungen an dem Projekt beteiligen können, haben wir die Suche für Sie vereinfacht.
» weiterlesen: Wir vereinfachen die Suche zur Einreichung der Leuchtturm-Angebote

Unsere Social-Media-Kanäle

Auf unseren Social-Media-Kanälen erhalten Sie zusätzliche Informationen!

Wer noch gerne zusätzliche Impulse zum Projekt erhalten möchte, kann auch auf unseren sozialen Kanälen vorbeischauen. Abonnieren, liken und teilen lautet die Devise! Wir freuen uns dort auch über Ihre Kommentare.

Zu unseren Social-Media-Kanälen gelangen Sie direkt über die folgenden Links:
» weiterlesen: Auf unseren Social-Media-Kanälen erhalten Sie zusätzliche Informationen!

Checkliste zum Projektverlauf

Weitere Kommunen mit teilhabefördernden Angeboten gesucht!

Viele Kommunen in NRW sind bereits am Projekt beteiligt. Welche das sind, können Sie auf unserer Landkarte mit den bereits teilnehmenden Suchgruppen einsehen.

Aktuell rufen wir weitere Kommunen dazu auf, sich an dem Projekt zu beteiligen. Eine E-Mail mit beigefügtem Projekt-Flyer erhielten die Kommunen bereits letzte Woche. Eine Kontaktaufnahme per Post folgt.
» weiterlesen: Weitere Kommunen mit teilhabefördernden Angeboten gesucht!

Die 72-jährige Elisabeth möchte wieder am Leben teilhaben – unser neues Erklärvideo zeigt wie!

Jeder kann am Leben teilhaben! Vorausgesetzt, es existieren passende Angebote vor Ort und diese sind für die älteren Menschen auch „sichtbar“. Das Projekt „Nordrhein-Westfalen – hier hat Alt werden Zukunft!“ beschäftigt sich genau mit diesem Thema, nämlich gute Beispiele in NRW sichtbar zu machen und zum Nachahmen anzuregen.

Unterstützen Sie uns als Kommune und ermöglichen Sie es älteren Menschen, wie Elisabeth, wieder am Leben teilzuhaben:
» weiterlesen: Die 72-jährige Elisabeth möchte wieder am Leben teilhaben – unser neues Erklärvideo zeigt wie!

Screenshot der integrierten Landkarte

Landkarte der Suchgruppen jetzt online – 80 Kommunen sind bereits dabei

Der Zeitraum für die Benennung der Suchgruppen und die Einreichung der Leuchtturmangebote wurde verlängert: Bis zum 31. Dezember 2020 können Kommunen uns ihre Suchgruppe mitteilen und bis zum 15. Februar 2021 können die Suchgruppen uns ein Leuchtturm-Angebot benennen.

Mit der nächsten Kommunikationswelle rufen wir noch unentschlossene Kommunen dazu auf, sich an dem Projekt zu beteiligen. 80 machen bereits mit! Sie wissen nicht, ob sich Ihre Kommune bereits bei uns gemeldet hat? Schauen Sie einfach auf unserer digitalen Landkarte nach!
» weiterlesen: Landkarte der Suchgruppen jetzt online – 80 Kommunen sind bereits dabei

Projekverlauf

Verlängerung des Projekts „Nordrhein-Westfalen – hier hat Alt werden Zukunft“

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen verlängert das Projekt „Nordrhein-Westfalen – hier hat Alt werden Zukunft“ bis Ende September 2021. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte am ursprünglichen Projektverlauf nicht festgehalten werden. Das Projekt wird zeitlich entflechtet, um Suchgruppen vor Ort mehr Zeit für die Suche eines teilhabefördernden Angebots einzuräumen. Ziel ist es…
» weiterlesen: Verlängerung des Projekts „Nordrhein-Westfalen – hier hat Alt werden Zukunft“

Videokonferenz

Digitale Sprechstunde zum Projektverlauf „Nordrhein-Westfalen – Hier hat Alt werden Zukunft“

Anmeldung bis 14. Mai 2020 möglich

Die derzeit geltenden Kontaktbeschränkungen haben den Projektverlauf verändert. Die Auftaktveranstaltung im März in Düsseldorf musste leider ausfallen. Aus diesem Grunde haben wir die Fristen zur Meldung der Suchgruppen und Einreichung der Leuchtturmprojekte nach hinten verschoben.

Bei den Suchgruppen und Interessierten sind unterdessen viele Fragen aufgekommen, die wir im Rahmen einer digitalen Sprechstunde mit Ihnen diskutieren bzw. diese beantworten möchten.
» weiterlesen: Digitale Sprechstunde zum Projektverlauf „Nordrhein-Westfalen – Hier hat Alt werden Zukunft“