Handreichung

Als Ergebnis des Projektes wird eine Handreichung angefertigt. Sie wird die Erfolgsfaktoren der benannten Best-Practice-Beispiele enthalten.

Ziel der Handreichung ist es, Beispiele für eine mögliche kommunale Weiterentwicklung der eigenen Angebotslandschaft aufzuführen und als Orientierungshilfe zu dienen, wie ein Angebot vor Ort organisiert und ausgestaltet werden kann. So soll ein nachhaltiger Ansatz verfolgt werden, indem Initiativen, Organisationen und Vereine vor Ort zur Multiplikation angeregt werden.

Mit dem Abschluss des Projekts wird an dieser Stelle das entsprechende Dokument hinterlegt.