Quartiersinitiative “Älterwerden in Büttgen”

Buettgen

Angeregt durch den “Sozialplan Alter” der Stadt Kaarst, machten sich einige Bürger*innen dafür stark, ein Projekt zum Älterwerden im Stadtteil Büttgen aufzubauen. Unter Trägerschaft des Caritasverbandes Rhein-Kreis Neuss e.V. wird die Quartiersinitiative (von 2018 bis 2020 Förderung durch Stiftung Wohlfahrtspflege u.a., ab 2021 Förderung durch Stadt Kaarst und Sparkassenstiftung) gemeinsam mit älteren Menschen umgesetzt.

Die Quartiersinitiative bringt Menschen aus Büttgen in den Austausch. Die Bürger*innen entwickeln Ideen, wie sie im Alter leben möchten und welche Unterstützung sie dafür brauchen. Die aktive Beteiligung der älteren Menschen bestimmt, welche Schwerpunkte und Initiativen im Projekt entstehen. Durch verschiedene Angebote werden Kontakte aufgebaut und gestärkt, damit die Senior*innen persönliche, tragende Netzwerke entwickeln können. Die entstandenen Gruppen reichen vom offenen Kaffeetrinken über Literaturkreis, Spieletreff, Singkreis und Nachbarschaftstreff bis hin zu Vorträgen und Informationsveranstaltungen. Ein “Klöndraht” bietet auch in der Pandemie Möglichkeit zu Gespräch und Austausch. Die Angebote sind kostenfrei und offen für alle. Ein weiteres Ziel ist die Unterstützung pflegender Angehöriger mit einem Gesprächskreis und ehrenamtlichen Senioren- und Pflegebegleiter*innen. Die Räume des Quartierstreffpunktes “Büttger Treff” liegen zentral im evangelischen Gemeindezentrum und bilden die Basis für die Angebote.

Kommune: Kaarst

Angaben zum Träger:

Caritasverband Rhein-Kreis Neuss e.V.

Novesiastraße 2 
41564 Kaarst

Telefon: 02131 / 2025060
E-Mail: kontakt@buettger-treff.de
Website besuchen

Ansprechperson:

Frau Cordula Bohle

E-Mail: cordula.bohle@caritas-neuss.de
Telefon: 02131 / 2025060

 

Strukturelle Merkmale

Im Vordergrund des Angebots stehen: 

Austausch und Begegnung,
Bildung,
Kulturelle Angebote,
Engagement und Mitwirkung,
Information und Beratung,
Gesundheitsförderung

Das Angebot ist Haupt- und ehrenamtlich organisiert.

Erreichbarkeit des Angebots: Komm-Struktur

Trägerschaft: Frei-Gemeinnützig

Finanzierung: Träger / öffentliche Förderung, Sonstiges (Zuschuss Sparkassenstiftung)

Das Angebot richtet sich in erster Linie an:

Ältere Menschen,
Hochaltrige (> 80 Jahre),
Pflegebedürftige ältere Menschen,
Sonstige/Besondere Zielgruppen
Sonstige sind: Pflegende Angehörige

Anzahl hauptamtlich Mitarbeitende: 1

Anzahl ehrenamtlich Mitarbeitende: 24

Nutzer/innen : 120 pro Monat


 

Regionale Einordnung

Das Angebot ist: Ländlich

Kreis/Kreisfreie Stadt: Rhein-Kreis Neuss 

Regierungsbezirk: Düsseldorf

Regionale Besonderheiten: 

Büttgen ist einer der fünf Stadtteile von Kaarst. Der Ort ist durch landwirtschaftliche Flächen und Umgehungsstraßen begrenzt und deshalb als Quartier gut erkennbar. Das Zentrum von Kaarst liegt ca. 6 km entfernt. Büttgen hat rund 6.400 Einwohner*Innen und ist durch seine Nähe zu Düsseldorf ein bevorzugter Wohnort mit guter Verkehrsanbindung. Die Wohnbebauung besteht überwiegend aus freistehenden Einfamilienhäusern. Rund ein Drittel der Bürger*innen ist über 60 Jahre alt.

Das Angebot richtet sich an Menschen: im Quartier / Stadtteil

Vernetzung mit anderen Angeboten/Organisationen:

Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen der Quartiersinitiative sind Teilnehmer*innen des Netzwerkes Seniorenarbeit Kaarst, in dem alle Akteur*innen aus Kaars vertreten sind. Eine nachhaltige Zusammenarbeit besteht mit der Seniorenarbeit der evangelischen Kirche. Während der Corona-Pandemie wurden gemeinsam regelmäßige Videokonferenzen mit älteren Bürger*innen aus Kaarst gestartet. In den Videokonferenzen entwickelte sich eine gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit und Information der Bürger*innen. Weiterhin finden Informationsveranstaltungen und Vorträge in Kooperation statt. Weitere Vernetzungen bestehen u.a. mit dem Caritas-Altenheim St. Aldegundis und der Seniorenberatungsstelle des Deutschen Roten Kreuzes.


 

Begründung für die Nominierung

In der Quartiersinitiative bringen ältere Menschen ihre Kompetenzen und Ideen ein, um nicht nur das Quartierscafé "Büttger Treff" als sozialen Treffpunkt für ältere Menschen aus dem Stadtteil Kaarst-Büttgen durchzuführen, sondern auch weitere Angebote aus den Bereichen Kultur, Bildung, Bewegung und Gesundheitsförderung zu initiieren. Die aktiven, ehrenamtlich tätigen älteren Menschen werden dabei hauptamtlich unterstützt und begleitet. Ein vergleichbares Projekt mit dem breiten Spektrum von Angeboten für und mit älteren Menschen in Kaarst gibt es nicht. Durch die Kombination von Treffpunkt, vielfältigen Angeboten, Eigeninitiative, Kooperation von Haupt- und Ehrenamt und die Vernetzung mit anderen Akteuren ist die Quartiersinitiative ein "Leuchtturm-Angebot".

Leider kann die Karte nicht angezeigt werden.

Bitte überprüfen Sie Ihre Cookie-Einstellungen (Alle Cookies akzeptieren).

Ggf. müssen Sie in Ihrem Browser einmal alle Cookies löschen.