Kreuztaler Mittagstisch

Kreuztal

Der Kreuztaler Mittagstisch ist ein vor zwölf Jahren ins Leben gerufenes Gemeinschaftsprojekt der vier evangelischen Kirchengemeinden Kreuztals. Seit Januar 2019 ist der Mittagstisch der Stiftung Diakoniestation Kreuztal angegliedert. Das Anliegen des Mittagstisches ist es, gegen ein geringes Entgelt, Bedürftigen jeweils dienstags und freitags eine warme Mahlzeit anzubieten. Der größte Teil der Gäste ist im Alter zwischen 55 und 80 Jahren, es kommen aber auch regelmäßig Familien mit Kindern. Der Mittagstisch holt Lebensmittel-Spenden in Kreuztaler Geschäften ab. Von diesen Lebensmitteln wird zweimal in der Woche für etwa 50 Personen gekocht. Die übrigen Lebensmittel werden an die Gäste weitergegeben.

Von den 43 ehrenamtlichen Helfer*innen, die die Spenden abholen, im Kühlhaus einlagern, sortieren und kochen, für die Mahlzeit schälen und schneiden sowie putzen und spülen sind 33 selbst älter als 65 Jahre.

Kommune: Kreuztal

Angaben zum Träger:

Stiftung Diakoniestation Kreuztal

Martin-Luther-Str. 2 
57223 Kreuztal

Telefon: 02732 / 1026
E-Mail: mittagstisch@diakoniestation-kreuztal.de
Website besuchen

Ansprechperson:

Frau Elisabeth Kramer

E-Mail: mittagstisch@diakoniestation-kreuztal.de
Telefon: 0176 / 10273235

 

Strukturelle Merkmale

Im Vordergrund des Angebots stehen: 

Austausch und Begegnung,
Engagement und Mitwirkung

Das Angebot ist Haupt- und ehrenamtlich organisiert.

Erreichbarkeit des Angebots: Komm-Struktur

Trägerschaft: Frei-Gemeinnützig

Finanzierung: Spenden, Sponsoring

Das Angebot richtet sich in erster Linie an:

Jung und Alt
Sonstige sind: Bedürftige

Anzahl hauptamtlich Mitarbeitende: 1

Anzahl ehrenamtlich Mitarbeitende: 43

Nutzer/innen : 100 pro Woche


 

Regionale Einordnung

Das Angebot ist: Städtisch

Kreis/Kreisfreie Stadt: Siegen-Wittgenstein 

Regierungsbezirk: Arnsberg

Das Angebot richtet sich an Menschen: im Kreisgebiet

Vernetzung mit anderen Angeboten/Organisationen:

Lebensmittelhändler und Privatpersonen vor Ort spenden die Zutaten für die Mahlzeiten. Zusätzlich erfolgt die Weitergabe von Lebensmitteln durch das Café Patchwork. Der Informationsaustausch findet über die Siegener Tafel statt.


 

Begründung für die Nominierung

Der Kreuztaler Mittagstisch ist sowohl für die Gäste, als auch für die Helfer*innen ein Ort der Begegnung. Man kann sich unterhalten, miteinander freuen und lachen, aber auch in schweren Zeiten Trost finden. Viele Gäste treffen sich schon weit vor der offiziellen Öffnungszeit, um sich auszutauschen. Während der Corona-Krise konnte nicht vor Ort gekocht und das Essen angeboten werden. Um aber gerade die Bedürftigen in dieser Zeit nicht im Stich zu lassen, hat der Mittagstisch mit einem verkleinerten Team, ohne Unterbrechung, weiterhin Lebensmittel-Spenden gesammelt und an die Gäste weitergegeben.

Leider kann die Karte nicht angezeigt werden.

Bitte überprüfen Sie Ihre Cookie-Einstellungen (Alle Cookies akzeptieren).

Ggf. müssen Sie in Ihrem Browser einmal alle Cookies löschen.