Flüchtlingsinitiative Everswinkel

Als die Flüchtlingszuweisungen auch in die Gemeinde Everswinkel deutlich stiegen, war allen Beteiligten sofort klar, dass nicht allein die Unterbringung und die Versorgung der Flüchtlinge im Mittelpunkt aller Aktivitäten stehen darf. Die Integration in die Gesellschaft, das Erlernen der deutschen Sprache, die Betreuung der Kinder in den Kitas, die Beschulung der Kinder in den örtlichen Grundschulen und der Verbundschule, die Begegnung bei Veranstaltungen uvm. gehört für uns in Everswinkel zu einer guten Integration dazu.

Gute Integration benötigt also ein ganzes Dorf und einen Anlaufpunkt. So entstand der nachfolgende “Everswinkler Integrationsweg”.

Kommune: Everswinkel

Angaben zum Träger:

Gemeinde Everswinkel/Flüchtlingsinitiative

Nordstraße 39 
48351 Everswinkel

E-Mail: post@fi-everswinkel.de
Website besuchen

Ansprechperson:

Herr Thomas Wetterkamp

E-Mail: wetterkamp@hdg-everswinkel.de
Telefon: 02582 / 8004

 

Strukturelle Merkmale

Im Vordergrund des Angebots stehen: 

Austausch und Begegnung,
Kulturelle Angebote,
Engagement und Mitwirkung,
Information und Beratung

Das Angebot ist Haupt- und ehrenamtlich organisiert.

Erreichbarkeit des Angebots: Komm-Struktur, Aufsuchend

Trägerschaft: Öffentlich

Finanzierung: Träger / öffentliche Förderung

Das Angebot richtet sich in erster Linie an:

Jung und Alt
Sonstige sind: Geflüchtete

Anzahl hauptamtlich Mitarbeitende: 1

Anzahl ehrenamtlich Mitarbeitende: 35

Nutzer/innen : 25 pro Woche


 

Regionale Einordnung

Das Angebot ist: Städtisch

Kreis/Kreisfreie Stadt: Warendorf 

Regierungsbezirk: Münster

Das Angebot richtet sich an Menschen: in der Kommune

Vernetzung mit anderen Angeboten/Organisationen:

Kreis und bundesweite Vernetzung


 

Begründung für die Nominierung

Ziel muss es sein, dass die Flüchtlinge individuell auf ihren Weg zu einer guten Integration betreut werden. Jeder Mensch ist anders, das gilt selbstverständlich auch für die zu uns gekommenen Flüchtlinge. Haupt- und Ehrenamt verfolgen hier dieses Ziel gemeinsam und ganz ausdrücklich auch auf Augenhöhe. Jeder wird an seiner Stelle gebraucht, was man gleich auch an den wesentlichen Integrationsschwerpunkten sehen kann. Vier wesentliche Punkte – die immer wieder ineinandergreifen - sind uns in Everswinkel bei der Integration von Flüchtlingen entscheidend:
I. Wohnen,
II. Leben,
III. Arbeit, Sprache und Bildung,
IV. Beruf,
V. Anlaufstelle.

Leider kann die Karte nicht angezeigt werden.

Bitte überprüfen Sie Ihre Cookie-Einstellungen (Alle Cookies akzeptieren).

Ggf. müssen Sie in Ihrem Browser einmal alle Cookies löschen.