Erwachsenen- und Familienbildung

“Vernetzt in der Region – verankert vor Ort” – dieser Satz aus dem Leitbild veranschaulicht unsere Position. Wir bieten im Haus der Familie vielfältige Veranstaltungen und Begegnungen für unsere Teilnehmenden an.

Mit unserem Motto “Gemeinsam leben und lernen” erfüllen wir den Wunsch vieler Teilnehmenden sowohl nach Bildung als auch nach Beziehung, Begegnung und Kommunikation. Wir haben ein bedarfsgerecht geplantes, vielfältiges, thematisch und methodisch anspruchsvolles Kursangebot.

Bedeutsame Ziele unserer Arbeit, die auf einem christlichen Menschenbild basieren, sind

  • die Förderung der Selbständigkeit,
  • die Chance zur persönlichen Weiterentwicklung,
  • die Möglichkeit zur Lösung lebenspraktischer Aufgaben,
  • die Erweiterung und Verbesserung individueller Kompetenzen,
  • die Ressourcen einer gesunden Lebensführung,
  • der Austausch über aktuelle gesellschaftliche und politische Themen sowie
  • die Auseinandersetzung mit religiösen und ethischen Themen und das Kennenlernen unterschiedlicher kultureller Bereiche.

Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklungen gewinnt das gemeinsame generationsübergreifende Lernen immer mehr an Bedeutung.

Menschen können in unseren Einrichtungen Impulse für ihre individuelle Lebensform finden.

Eine ausführliche Beschreibung des Angebotes finden Sie auf unserer Homepage vom Haus der Familie.

Kommune: Emmerich am Rhein

Angaben zum Träger:

Träger des Bildungsforums Kleve ist der Regionalverbund der Katholischen Erwachsenenbildung und Familienbildung im Kreisdekanat Kleve e.V
Haus der Familie Emmerich

Neuer Steinweg 25 
46446 Emmerich am Rhein

Telefon: 02822 / 704 570
E-Mail: fbs-emmerich@bistum-muenster.de
Website besuchen

Ansprechperson:

Frau Ute Tiepermann-Tepaß

E-Mail: tepass@bistum-muenster.de
Telefon: 02822 / 7045714

 

Strukturelle Merkmale

Im Vordergrund des Angebots stehen: 

Austausch und Begegnung,
Sport und Bewegung,
Bildung,
Kulturelle Angebote,
Kreatives und Gestalten,
Gesundheitsförderung

Das Angebot ist Hauptamtlich organisiert.

Erreichbarkeit des Angebots: Komm-Struktur, Aufsuchend

Trägerschaft: Sonstiges (Regionalverbund der Katholischen Erwachsenenbildung und Familienbildung im Kreisdekanat Kleve e.V.)

Finanzierung: Träger / öffentliche Förderung

Das Angebot richtet sich in erster Linie an:

Jung und Alt,
Ältere Menschen

Anzahl hauptamtlich Mitarbeitende: 9

Anzahl ehrenamtlich Mitarbeitende: 0

Nutzer/innen : 300 pro Woche


 

Regionale Einordnung

Das Angebot ist: Ländlich

Kreis/Kreisfreie Stadt: Kreis Kleve 

Regierungsbezirk: Düsseldorf

Das Angebot richtet sich an Menschen: in der Kommune

Vernetzung mit anderen Angeboten/Organisationen:

Das Haus der Familie arbeitet mit verschiedenen Institutionen zusammen. Es hat ein ausgesprochen gutes Netzwerk. Viele Kursangebote finden in Familienzentren, Kindergärten, Städtischen Turnhallen,u.v.m. statt. Hauptamtliche Mitarbeitende leiten das Bündnis für Familien in Emmerich, arbeiten mit den Pfarrgemeinden vor Ort zusammen, nehmen regelmäßig an Treffen der Seniorenvertretung teil und arbeiten in den verschiedensten Gremien.


 

Begründung für die Nominierung

Das Angebot des Hauses der Familie in Emmerich am Rhein hat sich durch die Vielzahl verschiedener Angebote, die hier für Jung und Alt zur Verfügung stehen, von anderen Angeboten hervorgehoben. Dadurch, dass die Angebote auf alle Altersklassen ausgelegt sind, findet hier ebenfalls ein generationsübergreifender Austausch statt, der für Jung und Alt besonders wertvoll ist. Des Weiteren finden hier Kurse zu den unterschiedlichsten Bereichen statt. Diese sind beispielsweise Religion - Persönlichkeit - Gesellschaft, Gesundheit - Prävention - Ernährung, Aus- und Weiterbildung, Qualifizierung, Ehrenamt, Kultur und Kreativität.

Leider kann die Karte nicht angezeigt werden.

Bitte überprüfen Sie Ihre Cookie-Einstellungen (Alle Cookies akzeptieren).

Ggf. müssen Sie in Ihrem Browser einmal alle Cookies löschen.